Mostviertler
Königsperchten

Mostviertler Königsperchten ( MKP )

Uns die Mostviertler Königsperchten aus Amstetten gibt es seit 1993.
Damals entschloss sich der damalige Dir. der SHS Amstetten Hans Baumgartner und Rudi König, den Jahrzehnte alten Nikolausbrauch in Amstetten mit Perchten zu verschönern!

Seit dieser Zeit ist dieser Krampus und Perchtenlauf um den 6. Dezember herum, jedes Jahr eine große Veranstaltung mit hunderten Akteuren und tausenden Zuschauern geworden.

Außer bei den Krampus und Perchtenlauf in Amstetten, gibt es jedes Jahr, einige Veranstaltungen wo wir teilnehmen. Seit Jahren sind wir mit der Fa. Bergmann Event Gastronomie (aus Berlin) auch in ganz Deutschland (Rudolstadt, Essen, Schweinfurt, Berlin, Bayreuth, Ulm, Dresden) unterwegs und präsentieren österreichisches Brauchtum, in alpenländischem Ambiente.


Anfang November 2013 eröffneten wir zum 6 Mal die faszinierende Winterwelt auf dem Potsdamerplatz in Berlin ein „Schmankerl“ der besonderen Art, mit Millionen von Besuchern. Außerdem eröffneten wir 2011 gemeinsam mit den Mostviertler Birnbeitler, den Weihnachtsmark in unserer Partnerstadt Pergine ( Italien )

Bei unseren Auftritten, präsentieren wir uns mit Großperchten (über 3m hoch, davon gibt es in Österreich nur mehr sehr wenige)

Die Masken sind alle Eigenbau, nicht aus Holz sondern aus Papiermache`, mit echten Hörner von Rinder, Ziegen oder Schafe, mit Langhaar Ziegenfelle überzogen, die Zähne aus Holz, bemalt ist das ganze mit Dispersionsfarben, Beleuchtung der Augen und bewegliche Teile erzeugen einen besonderen Effekt Das Gewicht der großen Köpfe beträgt bis zu 19 kg. Mit den Gewand, das sind griechische Hirtenteppiche, den Glocken (oder Schellen) und den Ketten muss die Percht bis zu 45 kg tragen, dies ist auch der Grund und dazu bitte ich im Namen der Akteure um ihr Verständnis, dass der Auftritt nur eine bestimmte Zeit ausmachen kann!

Außerdem verwenden unsere Perchten, Pferdeschweife statt Birkenruten und ihre Schläge sollen keine Bestrafung, sondern „ Glück und Fruchtbarkeit „ bringen!

Obmann der MKP (Mostviertler Königsperchten)
ist Rudi König (Tel. 0043676/6263640)

www.koenigsperchten.at